Wieviel Muskelmasse kann man in einem Monat aufbauen?

Die folgende Frage wird häufig in Bodybuilding Foren, Facebook Gruppen und auf Quora gestellt – „Wieviel Muskelmasse kann ich in einem Monat aufbauen?“ Die Antwort hängt natürlich davon ab, was du in diesem Monat selbst dafür tust, um den Muskelaufbau anzuregen.

Es gibt verschiedene Faktoren, die beeinflussen, wieviel Muskelmasse du innerhalb eines Monats aufbauen kannst. Um dir zu helfen (und um deine Frage zu beantworten) haben wir hier ein paar Infos für dich zusammengestellt, die entscheidend sind, wenn es darum geht innerhalb von 4 kurzen Wochen ordentlich Muskelmasse aufzubauen.

WIE DU TRAINIERST

Ganz ehrlich, wenn du ein Weichei bist, wirst du innerhalb eines Monats nicht ein Gramm Muskelmasse zulegen. Es sollte dich nicht überraschen, dass du hierfür auch ein paar schwere Gewichte stemmen musst. Das lässt sich nicht vermeiden.

Kleiner Tipp: konzentriere dich auf Verbundübungen, wie z.B. Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeugen und Klimmzüge mit Gewichten.

Diese Übungen bringen deinen Testosteron- und Wachstumshormonhaushalt in Schwung und helfen dir dabei, im Laufe der Zeit schwerere Gewichte zu heben. Als Ergebnis wirst du innerhalb kürzester Zeit mega-viel Muskelmasse aufbauen. Versuche immer, so viel, wie nur möglich zu heben, achte aber auch darauf, dass du die Übungen richtig ausführst. Wenn deine Haltung unter dem Gewicht leidet, nimm weniger schwere Gewichte, denn sonst macht das Training keinen Sinn.

SCHLAFVERHALTEN

Das Schlafverhalten selbst hat genauso viel Einfluss auf den Muskelaufbau wie das Gewichtheben selbst. Glaubst du, dass du schwere Gewichte stemmen kannst, wenn du mit Kater und todmüde ins Fitnessstudio kommst? Die Antwort liegt auf der Hand: definitiv nicht!

Gehe so früh wie möglich ins Bett (und hör auf, die ganze Nacht Netflix zu schauen, du Faulpelz). Deine Muskeln bekommen so die Ruhe, die sie brauchen, um sich zu regenerieren und zu wachsen und du kannst so genügend Energie tanken, um wieder richtig hart zu trainieren. Generell lässt sich sagen, dass du mit mindestens sieben Stunden Schlaf auch wie ein Profi trainieren kannst.

ESSEN FÜR DEN MUSKELAUFBAU

Die Entscheidungen, die du in der Küche triffst, haben ebenfalls einen riesigen Einfluss auf die Fähigkeit deines Körpers, Muskeln aufzubauen… egal wieviel Zeit du für das Krafttraining hast.

Im Ernst, wer richtig viel Muskelmasse aufbauen will, kann nicht einfach wahllos alles in sich hineinstopfen. Du musst deinen Körper mit den richtigen Lebensmitteln und Nährstoffen versorgen.

Deine Muskeln brauchen Fett, Kohlenhydrate und Proteine, damit sie richtig wachsen und funktionieren können. Jeder dieser Makronährstoffe erfüllt eine andere Aufgabe. Fett ist eine Energiequelle und hilft bei der Hormonproduktion. Kohlenhydrate werden, noch starker als Fett, zur Energiegewinnung gebraucht und gerissene Muskelfasern werden durch Proteine wieder neuaufgebaut.

Wenn du diese drei Makronährstoffe in deine Ernährung einbaust, wirst du in Windeseile große Erfolge verzeichnen können.

Wenn du zu den ‘Hard Gainern‘ gehörst, dann ist es sogar noch wichtiger, dass du sehr genau auf deine Ernährung achtest. Du solltest dann täglich zirka 250 Kalorien mehr zu dir nehmen. Kontrolliere dein Gewicht wöchentlich und füge jede Woche 250 Kalorien hinzu, bis du anfängst, Veränderungen an deinem Körper festzustellen.

NUTZE NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL

Wenn es dir wirklich ernst damit ist, innerhalb eines Monats ordentlich Muskeln aufzubauen, dann solltest du dir definitiv überlegen, ob du nicht zusätzlich auch Nahrungsergänzungsmittel einnehmen möchtest. Auch ohne Nahrungsergänzungsmittel ist der Aufbau von Muskelmasse möglich, allerdings kannst du so die Dinge massiv beschleunigen.

Eine gute Wahl beim Muskelaufbau wäre eine Formel wie D-bal, die dir hilft, deinen Stickstoffgehalt im Körper zu erhöhen. Stickstoff ist ein wichtiger Baustein für Protein und hilft dir viel schneller an Größe und Stärke zuzulegen. Wenn du also deutlich mehr Masse zulegen willst, schau dir auch unser CrazyBulk Bulking Stack an. Diese Power-Kombination enthält die ultimative Nahrungsergänzungs-Kombination, um dir Mega-Muskelmasse zu geben, so wie einen kostenlosen Guide zum Muskelaufbau, der dir beim Aufbau helfen kann.

WIEVIEL KANN ICH DENN JETZT ZULEGEN?

Wie viel Muskeln du in einem Monat aufbauen kannst, hängt auch von dir persönlich ab. Wenn du dich zu 100% darauf einlässt, könntest du 3 oder 4 Pfund Muskelmasse in einem Monat zulegen.

Achte darauf, wie dein Körper auf alles, was du tust, einschließlich deiner Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Schlafgewohnheiten und Leistungen im Fitness-Studio reagiert. Die Quintessenz ist, dass du bereit sein musst, deinen Lebensstil und deine Workout-Routine bei Bedarf anzupassen. Denkst du, Schwarzenegger hat seinen Körper von nächtelangen Partys und Burgern bekommen? Auf keinen Fall.

Muskelaufbau funktioniert bei jedem ein wenig anders. Befolge einfach diese Tipps und hab Vertrauen, dann kannst du auch deine Neujahrsvorsätze zum Thema Muskelaufbau erreichen.

WAS NUN?

Muskelaufbau ist nicht leicht, aber das sind die tollsten Sachen im Leben ja bekanntlich nie. Verbessere deine Chancen, indem du noch härter trainierst, deinem Körper die nötige Erholung gibst und die richtige Mischung Makronährstoffe in deine Ernährung einbaust.

Wenn dein Ziel für 2018 darin besteht, so schnell wie möglich mehr Muskelmasse zuzulegen, dann musst du Nahrungsergänzungen einnehmen. CrazyBulk hat eine große und tolle Auswahl an Produkten, die dich beim Muskelaufbau unterstützen, wie z.B. D-Ball, D-Bal, Trenorol und Testo-Max. Aber wenn du wirklich deutlich mehr erreichen willst, dann ist der Bulking Stack die ideale Lösung für dich. Er enthält alles, was du brauchst, um ordentlich Gewichte zu stemmen, und einen echt tollen Ratgeber zum Thema Muskelaufbau, der dich richtig in Form bringen wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *